arttransponder



arttransponder
ARCHIV
P R O J E K T E
VIDEO PLATTFORM
ENTER DIGITOPIA
FLASHLIGHTS
KUENSTLERINNEN
AKTIONEN
NETZWERK  |Berliner Projekträume
PUBLIKATIONEN
KOOPERATIONEN
LINKS
KONTAKT
IMPRINT
SITEMAP


facebook



clear


Stephan Knurr





1961  geboren am 1.Mai in Nürnberg, lebt in Berlin
1983-84  Hochschule der Bildenden Künste, Kassel
1985-91  Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg
1989   Akademiepreis der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg
1990   Meisterschüler
1991   Absolventenpreis der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg
1992/93   DAAD - Reisestipendium, Jemen
1993-96  Assistent von Prof. Werner Knaupp, AdBK Nürnberg
1994  Mitbegründer des Weltverschönerungsvereins, Nürnberg, Winterthur, Turin
1996  Mitbegründer der Sonntagsakademie, Nürnberg
Arbeitsstipendium des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst des Freistaats Bayern für junge Wissenschaftler und Künstler
1998  Debütantenpreis des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst des Freistaats Bayern
2000  Mitbegründer des Ausstellungsraums sox36, Berlin
2001  Visiting artist an der Concordia University, Montréal
2003  Visiting professor an der Concordia University, Montréal, DAAD - Kurzzeitdozentur
2004  Katalogstipendium der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin
Stipendium des Helsinki International Artist-in-residence Programms, HIAP, Helsinki

Kurze Auswahl an Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen:
2007  "The Intricate Journey”, NGBK, Berlin; Galerie Santa Fé, Bogotá, Kolumbien;
Lugar a dudas, Cali, Kolumbien
2006   „The Momental“, Sparwasser HQ, Berlin
2005   „Arbeit. Arbeit! Arbeit?“, Galerie Nord / Kunstverein Tiergarten, Berlin
„The Blind Man, No.3“ Ryllega Gallery, Hanoi
 „Proximities: Artists' Statements and their Works ", Kamloops Art Gallery, Kamloops, Kanada
2004  „Under the Bridge“, Symposium, Belgrad
„Versteigerung einer Geldplastik“, Taidehalle Kunsthalle Helsinki
„Pimeä“, Projekte im Stadtteil Kallio, Helsinki
"Artist Statement", Eastern Edge Gallery, St.John’s, Neufundland, Kanada
2003  "El Dorado", SAW-Gallery, Ottawa, Kanada
"Artistes contre l'occupacion de la Palestine", Galerie MAI, Montréal
2002  "WährungsTausch", Kunst Galerie Fürth
"Meine Berliner Kunstszene", Galerie im Parkhaus, Berlin
2001  "If We Were Kings", Kunst und Medienzentrum Adlershof, KMZA, Berlin
"My Berlin Artscene", Articule, Montréal
2000  "Wegen Selbst Aufgabe", Galerie Gruppe Grün, Bremen
"Sozialmaschine Geld", O.K Centrum für Gegenwartskunst, Linz
1999  "Arte Pubblica. Progetti ed esperienze europee", Spazio Oreste, 48. Biennale, Venedig
"morphing systems", Klinik, Zürich
1998  "Når det fremmede foruroliger", Sønderjyllands Kunstmuseum, Tønder, Dänemark,
"zebra crossing", Unione Culturale Franco Antonicelli, Turin
1997  "Grenzgängertournee", Checkpoint Charlie, Berlin
Villa Romana Vorschläge, Städelsche Galerie, Frankfurt/Main
"Tour de la Guérite Frontalière", Galerie La Station, Nizza
und CRÉDAC d’Ivry, Paris
Festival de Teatro en la Calle de Alcorcón, Madrid
1996  "Versteigerung einer Geldplastik", Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg
1993  "general view", Samsara Al-Mansuriah, Sana'a, Jemen

Öffentliche Sammlungen:
Bayrische Staatsgemäldesammlung, München
Künstlerhaus Villa Floreal, Cadegliano (I)
BASF, Ludwigshafen
GASAG, Berlin
Neues Museum Weserburg, Bremen

zurück zur Künstlerübersicht




clear